20. August 2011

Kärnter Lax´n (Seeforelle)

Heute haben wir noch Restbestände vom Vorjahr gefangen, bevor sie noch größer werden und in keine Bratpfanne mehr passen. Die schwerste Forelle hatte 900g und die leichteste 680g. Zwei Äschen waren auch dabei mit 260 und 240g, die mussten aber auch noch entschuppt werden. Die Fischlein gedeihen richtig gut bei uns. Sehr viel Naturnahrung und fast kein zusätzliches Futter, das schmeckt man dann auch.
In zwei Wochen wollen wir auch mal das Räuchern probieren. Hat jemand Erfahrung damit und kann uns ein paar gute Ratschläge geben. Großer Räucherofen ist vorhanden und Buchenholz ist auch jede Menge da. Hat es schon jemand mit einer anderen Holzsorte probiert?
video
video

16. August 2011

Betrunkenes Schaf

Betrunkenes Schaf löst Feuerwehreinsatz aus

Ein betrunkenes Schaf hat die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Das Tier lehnte total voll an einem Maschendrahtzaun.

Um einen ungewöhnlichen Betrunkenen musste sich die Feuerwehr Heilbronn kümmern: Es handelte sich um ein Schaf. Ein Spaziergänger war am Samstagabend auf das Tier aufmerksam geworden, das halb an einem Zaun lehnte und halb auf dem Boden lag, berichtete die Polizei am Sonntag.
Weil er von einer Verletzung ausging, alarmierte er eine Tierärztin und die Feuerwehr. Die Retter stellten dann aber fest, dass das Schaf zu viele von den überreifen Äpfeln auf dem Grundstück gefressen hatte. Dies setzten dann im Bauch des Tieres wohl zur alkoholischen Gärung an.
Gefahr für das Tier bestand nach Angaben eines verständigten Schäfers nicht – es werde sich schnell von seinem Rausch erholen, meinte er.

13. August 2011

Auto wie Schneewittchen?

Heute auf der Autobahn heimwärts Richtung Alm
Sie fährt, er sitzt mit Sonnenbrille (obwohl es regnet) in die "Ferne" blickend daneben.
Sie auf der zweiten Spur in angemessener Reisegeschwindigkeit, als plötzlich vor ihr das Auto unmotiviert ohne Blinker die Spur wechselt. Sie bremst natürlich ab, da es sonst zu einem nicht gewollten Kontakt mit dem jetzt vor ihr fahrenden Auto kommt. Nach einigen Sekunden fährt besagtes Auto, ohne ein anderes überholt zu haben, wieder auf die rechte Spur. Da es an dieser Stelle der Autobahn eine nicht zu verachtende Steigung gibt, tut sich unser Auto jetzt doch etwas schwer die vorige Reisegeschwindigkeit wieder zu erlangen. Darauf folgt folgender Dialog

Sie: Vollkoffer

Er: Was willst von einem der so ein Auto fährt

Sie: Was hat das Auto damit zu tun und welches Auto soll "Mann" fahren

Er: Eines dass aussieht wie ein Auto und nicht eines das aussieht wie Schneewittchen, hint kein Arsch und vorn kein Tittchen.

Sie: Na da bin ich jetzt aber froh, dass mein Auto beides hat

Er: Ja und ich bin froh dass auch die Fahrerin beides hat :-)









9. August 2011

Wolle verarbeiten


Nächstes mal waschen wir die Viecher bevor wir sie scheren! Gibt es Waschstrassen für Schafe? Was die alles im Fell herumtragen ist abenteuerlich.  Vom vertrockneten Maikäfer bis zu div. Klettvarianten. Also die Scherüberbleibseln in stundenlanger Arbeit von den Verschmutzungen befreien und in einen Bottich legen. Laut Anleitung vom guten Freund Google soll man warmes Wasser und Soda dazu geben. Temperatur vom Wasser soll die 43° nicht unterschreiten, ansonst legt sich das gelöste Fett wieder an die Wolle. Ich hab jetzt mal mit Kernseife vorgewaschen und das war gut so, denn das Wasser war tiefbraun. Heute werde ich sie mit warmen Wasser nachwaschen und dann zum Trocknen legen....wenn die Sonne mal wieder scheint.

8. August 2011

Schock am Morgen

Da geh ich mit meinem Kaffee am Morgen auf die Terrasse und was sehe ich.....

ein toter Marder!!! Ich habe noch nie einen Marder von der Nähe gesehen. Er sieht richtig putzig aus, die kleinen Pfötchen, die Fellfärbung, wirklich ein schönes Tier. Aber leider tot. Von Außen keine Anzeichen warum es gestorben ist. Ich werde es mal entsorgen.