3. September 2009

ALM News

Falls es jemanden interessiert und ein paar Bilder von der demnächst neuen Unterkunft der Herde sehen möchte....bitteschön da sind welche.

Zunächst mal die Küche der ganze Stolz vom Unscharf
Der Ofen für die laaaangen kalten Winter auf der Alm.


















Und die neue Eckbank für das Wohnzimmer, da kann man alle Teile verstellen, Rückenteil, Armteil, Fußteil....echt toll und super bequem















Wir haben auch schon einen Postkasten, sogar SOLARBETRIEBEN da staunt ihr. Der leuchtet sobald es dämmrig wird.

Post haben wir zwar noch keine bekommen, dafür kleine Eidechsen die ihn als neue Unterkunft auserkoren haben. Bin mir nicht sicher ob die auch wieder von alleine da raus können und deshalb habe ich sie gaaaaanz vorsichtig befreit.
Der Bagger kam auch wieder zum Einsatz, da wir eine Verstopfung bei einem Teichzulauf hatten. Das Flugschaf war in seinem Element....was gibt es schöneres als baggern? Egal ob bei Frauen oder in der Erde gelle?
video


Für Teile der Herde war es wirklich ein anstrengender Juli und August mit viel Arbeit aber auch mit einigen sehr schönen Erfolgen. Andere Teile haben es sich auf der Terrasse so richtig gemütlich gemacht und die Sonne genossen.

Es wird vielleicht ein Krampus?!


Wie bereits angekündigt gibt es in der Herde ein Schaf dem in letzter Zeit immer wieder die Hufe versagen, des öfteren ganz grün wird um die Nase und die Waage zeigt von Woche zu Woche auch ein paar Stricherln mehr. Ja ja so ein romantischer Urlaubsabend der kann schon was und wenn ich so nachrechne (150 Tage ab ca 10.Juli) könnte es eine Krampus-Überraschung in der Herde geben.

Unser Sir Richfield kümmert sich ganz liebevoll um seine Flora und hat den Altschafen bereits eine laaaaaange Liste zukommen lassen für die Erstbesorgungen.....Wiege, Schnuller, Hemdchen, Söckchen, Wickelpolster usw. usw.

Offener Brief an die Ostherde
Ich hätte da mal eine Frage an das Flugschaf! Wie funktioniert das mit Schafe in freier Natur, benötigen die auch Wiege, Schnuller Hemdchen........? Ich habe da im Hinterkopf die Aussage von Dir "macht ja nichts dann sind es halt 90, ist eine runde Zahl" Dachte ja gleich dass das noch ein Problem werden könnte und es nicht bei den 90 bleibt. Ich berufe hiermit einen Herdenrat ein um eine finanzielle Krise im Vorhinein abzuwenden. Ich plädiere auf zukünftig lebendes Schafgetier die sind auch mehr Hilfe beim Määääähen. Unsere Auswanderer sitzen ja auch noch faul in Wien, obwohl sie eigentlich für das Lebendfutter sprich Wiese auf der Alm gedacht waren. Sogar um eine Arbeitserlaubnis hab ich für die 3 angesucht. Warum ich Unscharf aber auch immer alles glaube was das Flugschaf mir einreden will. Aber da unsere Flora mit Sir Richfield in der Ostherde derzeit residiert mach ich das mal zum Problem vom Flugschaf....gelle mein Liebling.