11. Juni 2011

Herde gegen Menschen 1:0

Das Flugschaf und ich haben fast zwei Tage im Landwirtschaftskatalog gestöbert und uns dann für den extra tollen für Schafe empfohlenen Elektrozaun entschieden. Gesamtkosten mit so diversen anderen unbedingt benötigten ;-) Schafzubehör 368,-- (das muss man sich mal in Schilling umrechnen...WAHNSINN) OK aber für unsere Schafe ist uns ja nichts zu teuer.

Der Zaun kommt und wir machen uns gleich daran das Ding aufzubauen. Ist ja nicht wirklich schwer. Da das Grundstück fast 1,5ha hat wo die Herde grasen kann, ist es von Vorteil wenn man nicht alles gleichzeitig anbietet, sondern immer wieder einen gewissen Bereich eingrenzt. Dann wird erstens auch das gefressen was vielleicht nicht ganz so mundet und zweitens ist die Gefahr eines Wurmbefalls auch nicht so groß.

Gesagt getan, nach nicht mal einer Stunde steht der Zaun und funktioniert auch. Also schnell mal die Herde herbeigerufen, mit Leckerlis hat man da keine Probleme, und dann noch schneller das letzte Stück Zaun geschlossen. So jetzt steht also die Herde dort wo sie sein soll.

Das hat auch die nächsten 4 Stunden super funktioniert. Bis die Dämmerung kam und die Schafe Sehnsucht nach dem Stall bekamen. Zuerst verzweifeltes Blöken, dann schon eher entnervtes Blöken, bis letztlich warnendes Blöken kam. Da wir all diese Anzeichen ignoriert haben, zeigten sie uns dann was so eine Herde alles kann. Das Flugschaf und ich sind uns ja ziemlich sicher, dass es ein abgekartetes Spiel war. Einer hat sich zur Verfügung gestellt um den Zaun quasi flach zu legen und alle anderen sind dann mit einem eleganten Satz über Zaun und Schaf gesprungen. Mimi die sich für diese Aktion geopfert hat, lag dann mit halb geschlossenen Augen und etwas komischer Hufhaltung im Gras. Die ganze Herde tat so als wäre absolut nichts gewesen und bei manchen hätte ich schwören können habe ich ein Grinsen gesehen :-(
Die Gesichter von uns wären sicher ein Foto wert gewesen, aber dafür war die Sache einfach zu schnell.
Hier trotzdem ein paar Fotos







Kommentare:

Leona Löwenherz hat gesagt…

Oh Ihr armen Schafhirten! Eure wolligen Vierbeiner sind echte Schlitzohren! Die brauchen wohl eher einen Hochsicherheitstrakt haha.

Christina hat gesagt…

*lach* Für euch war das sicherlich nicht so lustig, aber ich muss gerade lachen, wie die Schäfchen den bösen Zaun ausgetrickst haben. ;-D

Wo geht ihr den jedes Jahr in den Urlaub nach Kroatien?

Liebe Grüße
Christina

Unscha(r)f hat gesagt…

@leona: es steht mitlerweilen 2:2 aber davon im nächsten Blog
@christina: Antwort findest Du in Deinem Blog :-)

Unscha(r)f hat gesagt…

@leona: es steht mitlerweilen 2:2 aber davon im nächsten Blog
@christina: Antwort findest Du in Deinem Blog :-)